Dienstag, 20. Dezember 2016

Weihnachtsgeschenk oder auch "Das 20. Türchen"

Die Zeit rennt und bald ist Weihnachten. Ein Anlass für viele Menschen, anderen eine Freude zu machen.

Ich habe festgestellt, dass die größte Freude auf diesem Blog für euch das "Ostergeschenk" vor inzwischen knapp vier Jahren war. Und da ich immer noch Fragen und Anfragen dazu bekomme, habe ich mir für euch die Zeit genommen und eine anständige Anleitung mit Schnitt dazu zusammengestellt. Geschenkt! Genau, es ist ja bald Weihnachten.

Allerdings erwarte ich dafür wieder etwas von denen, die sie sich mitnehmen.
Weiterhin freue ich mich natürlich über liebe Kommentare, aber jetzt - zur Weihnachtszeit - wünsche ich mir, dass ihr einem Fremden etwas schenkt (das tue ich ja auch gerade). Vielleicht einem nicht so bekannten Nachbarn ein paar Plätzchen? Oder der müden Kassiererin im Weihnachtskaufrauschstress ein aufmunterndes Lächeln?
Die Wahl liegt bei euch. Aber gebt Freude weiter. Das ist mein Weihnachtswunsch an euch.


Und hier findet ihr die Anleitung.
Frohe und gesunde Weihnachten!


Montag, 12. Dezember 2016

12 von 12 im Dezember




Der Morgen fing wie jeder andere in den letzten Tagen an: mit dem Öffnen des Adventskalenders.


 Der Lütte hat das neue Schaf gleich zu den anderen Tieren gestellt.



Mit den alten Stallinsassen ging er nicht so liebevoll um...


Zeit für den Mittagsschlaf


Ich grübel währenddessen über die Zusammenstellung vom Engelskostüm für die Liese.


Und über den Speiseplan der kommenden Tage.


Heute hat der Papa zum Glück das Lieblingsessen der Kinder gezaubert.


Zeit für Quatsch mit dem Kleinsten.


Und für Hausaufgaben.


Die Curvy ist auch noch fertig geworden.


Die Sonne scheint zur Zeit viel zu selten, also schnell raus auf den Spielplatz!


Auf dem Rückweg werden wir mit diesem herrlichen Anblick belohnt.
So ein schöner Tagesabschluss!

Mehr Bilder vom 12. gibt es wie immer bei Caro!


Sonntag, 11. Dezember 2016

Weltgedenktag der verstorbenen Kinder




Auch in diesem Jahr leuchtet hier ein Licht.
Für Manuel, Charlotte, Pauline, Johannes und all die anderen...
 
Und in der großen Hoffnung, dass in einem Jahr nicht ein Name mehr hier steht...

Smillas Windmühlentasche

Nachdem ich bei Frau Pratolina vom Windmühlentaschen-Sewalong gelesen hatte, habe ich mir neugierig die Anleitung angeschaut.
Die Tasche sieht wirklich besonders aus und die Umsetzung schien mir nicht allzu schwer.
Und da leider, leider gerade das geplante Geburtstagsgeschenk für meine Mutter geplatzt war, hatte ich einen guten Grund, den Schnitt mal auszuprobieren.











Das passende Täschchen hatte ich gerade fertiggestellt und eine Curvy-Tatüta soll auch noch folgen. Ich denke, da wird sie sich sehr freuen!



Und ich überlege nun, ob ich mir nun nicht auch so eine nähen soll... Das geht recht rasch und Spaß hat es auch gemacht.